Blogeintrag Wellness-Energiemassage

Frühlingsbräuche!

Jede Jahreszeit hat ihre Tradition. Doch keine hat eine solche Fülle an Traditionen, wie das Frühjahr. Entstanden sind die meisten dieser Ritualen bereits vor vielen hundert Jahren, als die Menschen sich noch nicht sicher waren, ob die Sonne nach dem Winter wiederkommt. So entwickelten die Menschen Bräuche, um die Sonne nach dem langen und kalten Winter wieder hervorzulocken. Sie hofften dadurch Einfluss auf die Jahreszeiten nehmen können. Auch in der heutigen Zeit ist die Sehnsucht nach frischem Grün und Wärme zum Ende des Winters groß. Daher haben viele Frühlingsbräuche auch im 21. Jahrhundert noch eine große Bedeutung.

Am vierten Sonntag nach Fasching findet in Thüringen z.B. eines der größten traditionellen Frühlingsfeste in Deutschland statt. Der Festumzug aus prächtig geschmückten Wagen endet auf dem Marktplatz in Eisenach, auf dem dann ein Streit zwischen der warmen und der kalten Jahreszeit beginnt: Frau Sunna als Sonnengöttin und Herr Winter als Eiskönig liefern sich ein Streitgespräch, das Herr Winter verliert. Er wird anschließend symbolisch als Strohpuppe verbrannt.

Der 21. März wurde bereits bei den alten Germanen als Sonnenfest gefeiert. Es ist der Tag der Tagundnachtgleiche, an dem astronomisch der Frühling beginnt. An diesem Tag sind Tag und Nacht jeweils zwölf Stunden lang.

Hinter dem Osterfeuer steckt ein heidnischer Brauch. Mit den Flammen wird der Sieg der Sonne über das Dunkel und den langen Winter gefeiert. Je größer und heller das Feuer brennt, umso schneller kommt der Frühling.

Was hat es mit dem Osterei auf sich? Aus einer scheinbar leblosen Schale eines Ei schlüpft ein Küken – ein schönes Bild für die Auferstehung Jesu. Noch im Mittelalter wurden die Eier als Zeichen für den Tod Christi vor allem rot bemalt. In der heutigen Zeit werden alle Farben benutzt.

Was wäre der Frühling ohne die neugeborenen Lämmchen? Das „Mäh“ der Lämmer ist ein willkommener Frühlingsgruß. Als feines Gebäck schmückt das Osterlamm darüber hinaus den Ostertisch.

Auch wir im Hotel U-NO1 wollen zusammen mit Ihnen diese Tradition feiern und freuen uns auf ein wunderbares Osterfrühstück bei uns im Hotel am 1. und 2. April 2018. Anmeldungen unter: https://www.hotel-uno1.de/fruehstuecksgenuss/

Translate »